Liebe Kunden, bitte entschuldigen Sie aufgrund der Gesamtsituation aktuelle Lieferverzögerungen. Wir können leider nicht garantieren, dass alle Bestellungen innerhalb der regulären Lieferzeit abgearbeitet oder durch den Paketdienstleister zugestellt werden können.

Ok
Topseller
Drypearl Luftentfeuchter Drypearl Luftentfeuchter
ab CHF 11.90

2 Verfügbare Varianten

Waffenschränke 1 Article
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Drypearl Luftentfeuchter Drypearl Luftentfeuchter
ab CHF 11.90

2 Verfügbare Varianten

Waffenschrank – sichere Aufbewahrung Ihrer Waffen

Der Waffenschrank ist eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit für Ihre Waffen. Es gibt verschiedene Varianten, die unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Wir erläutern Ihnen die gesetzlichen Vorgaben, die zur Waffenlagerung gelten und welche Unterschiede zu einem gewöhnlichen Tresor vorliegen.

Inhaltsverzeichnis

Waffenschrank für die Jagd – diesen Nutzen hat die Aufbewahrungsmöglichkeit

Die Konstruktion eines Waffenschranks für die Jagd unterscheidet sich nur wenig von einem gewöhnlichen Tresor. Grundsätzlich soll der Zugriff von unbefugten Personen auf die Waffen verhindert werden. Daher verfügt der Schrank ebenso wie ein Tresor über ein Schloss, dass mit einem Schlüssel, per Fingerabdruck oder einen Zahlencode geöffnet werden kann.

Im Inneren befinden sich spezielle Waffenhalter mit flexibler Einstellhöhe, in die Sie Ihre Gewehre und Pistolen einlegen können. Diese werden so vor dem Umfallen geschützt und sind sicher aufbewahrt. Viele Waffenschränke bieten auch ausreichend Platz für Jagdmunition und Waffenzubehör wie Waffenöl und Gewehrfutterale oder wichtige Dokumente, die Sie verschließen möchten. Eigene Fachböden eignen sich zur Lagerung dieser Gegenstände.

Der Waffentresor – wichtige gesetzliche Vorgaben zur Waffenlagerung müssen eingehalten werden

Der Gesetzgeber schreibt im Waffengesetz vor, dass Waffen und Munition unzugänglich für fremde Personen aufbewahrt werden müssen. Als Jäger oder wenn Sie den Schießsport als Hobby betreiben, müssen Sie daher einen Waffentresor zu Hause haben, wenn Sie Ihre Gewehre und Pistolen in Ihrem Eigenheim aufbewahren möchten. Zudem ist vorgeschrieben, dass die Munition getrennt von den Waffen aufbewahrt wird. Die Sicherheitsstufe des Waffenschranks spielt ebenfalls eine Rolle. Je nachdem welche Arten von Waffen, wie viele Waffen und welches Zubehör wie Munition aufbewahrt werden soll, müssen verschiedene Sicherheitsstandards eingehalten werden. Für ab Juli 2017 erworbene Waffenschränke schreibt das Waffengesetzt die Sicherheitsstufe 0 oder besser 1 vor. Vor Juli 2017 gekaufte Waffenschänke der Stufe A und B haben noch Bestandsschutz und können aktuell weiter genutzt werden. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie hierbei die zuständige Behörde befragen.

Beachten Sie wichtige Kaufkriterien bei der Auswahl des Waffenschranks

Es gibt verschiedene Bauarten für Waffenschränke in unterschiedlichen Baugrößen und Sicherheitsstufen. Diese erfüllen die Anforderungen in Abhängigkeit der Art der Waffen, die Sie aufbewahren möchten. Modelle und Bauarten von Waffenschränken sind:

  • Kurzwaffenschrank
  • Langwaffenschrank
  • Waffentresor

Die kompakten Kurzwaffenschränke sind ideal für die Aufbewahrung von Pistolen und Revolvern geeignet. Dagegen bieten Langwaffenschränke auch Platz für große Gewehre wie Büchse oder Flinte. Die ausgewiesene Sicherheitsstufe und damit der Widerstandsgrad der Waffenschränke für die Jagd ist für die Anzahl und den Typ der Waffen und der Munition, die in dem Schrank aufbewahrt werden soll auschlaggebend.

Diese Vorteile hat der Grube-Onlineshop

Im Grube-Onlineshop profitieren Sie von einer großen Auswahl unterschiedlicher Produkte. Unsere Mitarbeiter stammen selbst aus der Branche und können Sie daher umfassend und fachgerecht beraten. Bereits seit mehr als 75 Jahren ist Grube im Bereich der Forst- und Jagdausrüstung aktiv und bietet einen hohen Qualitätsstandard der Produkte. Sie profitieren von einem kostenlosen Rückversand der Produkte und können flexibel in den Gratis-Katalogen stöbern.

Häufig gestellte Fragen

Sie benötigen einen Waffenschrank, in dem Sie Ihre Waffen sicher vor dem Zugriff Unbefugter aufbewahren können. Dieser muss daher mit einem Schloss gesichert sein. Achten Sie beim Kauf auf die Widerstandsklassen, die die Waffenschränke haben und gleichen Sie diese mit Ihrem Einsatzzweck sowie dem aktuellen Waffenrecht ab.

Welcher Waffenschrank für Lang- und Kurzwaffen?

Sie erhalten Kurzwaffenschränke und Langwaffenschränke. Diese sind von den Abmaßen und den vorgesehenen Halterungen an die Aufbewahrung der unterschiedlichen Waffentypen angepasst.

Was kostet ein Waffenschrank?

Sie erhalten hochwertige Waffenschränke für Langwaffen meist für Preise um Tausend Euro. Lassen Sie sich von dem breiten Produktangebot überzeugen.

Welche Sicherheitsstufe muss ein Waffenschrank haben?

Die Sicherheitsstufe hängt davon ab, welche Waffentypen und vor allem wie viele Waffen gelagert werden sollen und ob es sich hierbei um Waffen oder Zubehör wie Munition handelt. Lassen Sie sich umfassend beraten, damit Sie Ihre Waffen gesetzeskonform aufbewahren können.

Zuletzt angesehen