Liebe Kunden, bitte entschuldigen Sie aufgrund der Gesamtsituation aktuelle Lieferverzögerungen. Wir können leider nicht garantieren, dass alle Bestellungen innerhalb der regulären Lieferzeit abgearbeitet oder durch den Paketdienstleister zugestellt werden können.

Ok
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kettenschärfgerät – so halten Sie Ihre Kettensäge einsatzbereit

Damit Sie für lange Zeit von den guten Schneideergebnissen Ihrer Kettensäge profitieren, müssen Sie regelmäßig mit einem Kettenschärfer die Kette bearbeiten. Erfahren Sie, wie Schärfgeräte für die Kettensäge funktionieren und wie Sie das passende Modell finden.

Inhaltsverzeichnis

Schärfgeräte Kettensäge – darum werden die Schleifgeräte verwendet

Die Kette Ihrer Kettensäge sitzt auf dem Kettensägenschwert und ein Herzstück der Maschine. Sie ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass Sie schnell und effizient Bäume, Äste und andere Holzteile durchtrennen können. Mit zunehmender Betriebsdauer unterliegen die Schneiden einem enormen Verschleiß. Sie erkennen dies an folgenden Faktoren:

  • nachlassender Schneidleistung
  • eine unsaubere Schnittfläche
  • übermäßig starke Erwärmung der Sägekette

Spätestens dann müssen Sie mit einem Kettenschärfgerät die Sägeketten nachbearbeiten, um die ursprüngliche Schärfe wiederherzustellen. Dies kann manuell mittels Feile(n) oder mittels elektrischem Schärfgerät erfolgen. Welcher Weg der bessere ist, hängt davon ab, wie viele Ketten zu schärfen sind, wo sie sich befinden und natürlich auch welches Budget Ihnen zur Verfügung steht. Gute Ergebnisse sind mit allen Verfahren möglich, wobei immer etwas Übung und Erfahrung zum erfolgreichen Schärfen einer Sägekette dazugehört.

So funktionieren Kettenschärfer

Kettenschärfgeräte funktionieren nach einem einfachen Prinzip. Montieren Sie zunächst das Schleifgerät fest an Ihrem Werktisch. Anschließend setzen Sie die zur Kettenteilung passende Schleifscheibe in das Gerät ein. Achten Sie darauf, dass diese keine Beschädigungen hat, denn beschädigte Scheiben können in Bruchteilen von Sekunden zerspringen und dann eine Gefahr darstellen. Die Sägekette wird in die Kettenspannvorrichtung eingelegt und die Schleifscheibe im passenden Winkel über die Schneiden bewegt. Dadurch werden sowohl der richtige Schneidwinkel, als auch die ursprüngliche Schärfe wiederhergestellt. Sie erhalten manuelle und automatische Schleifgeräte im Handel.

Darum sollten ein Schärfgerät für Ihre Kettensäge kaufen

Prinzipiell können Sie das Schärfen der Sägeketten auch von einem Profi durchführen lassen. Doch diese Arbeit ist teuer. Zudem müssen Sie besonders bei regelmäßiger Verwendung der Kettensäge das Schärfen sehr häufig durchführen. Kaufen Sie daher stattdessen lieber ein Sägekettenschärfgerät, das Ihnen jederzeit zur Verfügung steht. Mit etwas Übung wird das Bedienen einfach und die Anschaffungskosten rentieren sich sehr schnell. Wenn Sie ein günstiges Schärfgerät suchen, sollten Sie sich für ein manuell einzustellendes Modell entscheiden, welches unter Umständen auf einige Komfortfunktionen bei der Einstellung verzichtet, aber prinzipiell auch gute Ergebnisse liefert.

Darauf müssen Sie beim Kauf unbedingt achten

Einige Faktoren sind beim Kauf von Schärfgeräten für die Kettensäge entscheidend. Dazu gehören:

  • Kompatibilität mit Ihren Kettentypen (Teilung)
  • Einstellbare Schleifwinkel
  • Zusatzausstattung

Achten Sie darauf, dass das Schärfgerät auch tatsächlich für Ihren Kettentyp verwendet werden kann. Zudem müssen Sie vor jedem Schleifvorgang den richtigen Schleifwinkel einstellen. 25 bis 35° sind übliche Winkel, die je nach Anwendungszweck der Kettensäge variiert werden. Bei regelmäßiger Verwendung des Geräts sollten Sie auf eine hohe Leistung Wert legen. 230 W Antriebsleistung liefern hervorragende Ergebnisse. Bei gelegentlichem Gebrauch können jedoch auch günstigere Modelle mit 80 W ausreichend sein. Zusatzausstattungen wie ein LED-Licht oder ein automatische Kettenspanner vereinfachen die Arbeit, was gerade bei häufigem Gebrauch sehr empfehlenswert ist.

Zuletzt angesehen